Der neue Roman von Till Sailer

Johannes Brahms

"In Liebe – Ihr Johannes Brahms“

„... Schumanns wohnten in Düsseldorf im ersten Stock des Hauses Nummer 1032. Johannes hatte sich einen Spruch für die Haushälterin zurechtgelegt. Er zog den Klingelzug und wartete. Zu seiner Überraschung öffnete ein halbwüchsiges Mädchen, das ihn etwas ängstlich ansah. Ich wollte ..., begann er, brach aber ab und setzte neu an: Mein Name ist Brahms. Wie bitte? fragte das Mädchen. Nach der Beschreibung von Carl Reinecke konnte es Marie sein, die älteste Tochter. Johannes Brahms aus Hamburg. Ja und? Über ihr Gesicht huschte ein Lächeln. Zum Papa oder zur Mama? Zum Papa. Er hörte Schritte im Treppenhaus. Eine forsche Frauenstimme meldete sich. Wer ist da, Marie? Ein Herr aus Hamburg. Ach, Herr Brahms! kam es nun freundlich von oben. Auf dem Treppenabsatz erschien eine Frau mittleren Alters, das dunkle Haar streng gescheitelt. Unter den großen Augen war ein Schatten von Erschöpfung. Ihr durchdringender Blick traf ihn unvorbereitet. Er fand sie bestürzend schön. Sie zeigte ihm den Weg und ging voran. Wir haben Sie schon erwartet ...“

Mit der ersten Begegnung des 20-jährigen Johannes Brahms und der 34-jährigen Clara Schumann begann ein für beide Seiten schicksalhaftes Verhältnis. Der noch unerfahrene, aufstrebende Komponist und die berühmte Pianistin, Ehefrau des unheilbar erkrankten Robert Schumann, sollten lebenslang verbunden bleiben, ohne sich ganz zueinander bekennen zu können.

Zu beziehen über den
trafo verlag dr. wolfgang weist
Tel. 030-56701939
trafoberlin@gmx.de

  ISBN 3-89626-548-2
  24,80 EUR


nach oben
Till Sailer Schriftsteller
Till Sailer

Till Sailer

geboren 1942 in Weimar,
Musikstudium, Tätigkeit als Orchestermusiker
und Rundfunkjournalist,
lebt als freier Autor in Bad Saarow, schrieb u.a.

Wie Bach Thomaskantor wurde (2000)
Konzert für kleine Hände (2001)
König Midas und sein Barbier,
Wie Händels Messias entstand (2002)

nach oben

Kontakt

Bei Interesse an einer Lesung aus dem Brahms-Roman oder aus Erzählungen über Bach, Händel, Mozart oder Beethoven
wenden Sie sich bitte an:

Till Sailer
Reichenwalder Straße 7
15526 Bad Saarow,
Tel. 033631-59173

till.sailer@t-online.de



nach oben